Je suis Charlie

Je suis Charlie

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Hunters -Special Unit: Vergessen - Bianca Iosivoni









Hunters - Special Unit: Vergessen von Bianca Iosivoni
Verlag : Romance Edition 
ISBN: 9783902972170


Inhalt: 

»Romantic Thrill« Gejagt und auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit, trifft Valerie auf den undurchschaubaren wie anziehenden FBI-Agenten Adam Blackbourne. Adam behauptet, dass sie sich schon einmal begegnet sind – und Val ihn angeschossen hat, doch ihr fehlen jegliche Erinnerungen. Als sie einen ihrer Verfolger ohne zu zögern tötet, wird Val klar, dass ihr keine Zeit bleibt und sie sich erinnern muss. Denn jetzt ist nicht nur ihr Leben in Gefahr, sondern auch das von Adam.

 Das Buch "Hunters - Special Unit: Vergessen" gehört dem Genre "Romantic Thrill" an, was heißt, dass ein bisschen wie bei einem guten Kochrezept viele kleine Zutaten einen hofentlich erfolgreichen Mix ergeben - im Fall dieses Buches ist die Mischung auf jeden Fall gelungen!
Spannung und Abenteuer, gemischt mit viel Gefühl, etwas Romantik und einer Prise Erotik, das Ganze gut und flüssig geschrieben, mit sympathischen Charakteren und einer überzeugenden Story - eine fesselnde und gelungene Mischung, die mich das Buch in Windeseile hat durchlesen lassen.

Mir gefiel besonders, dass das Hauptaugenmerk auf der spannenden Geschichte um Valerie und Adam liegt, die den Leser dazu bringt, das Buch nicht aus der Hand zu legen, alles andere ist einfach die gut portionierte Würze, die das Lesen noch flüssiger und noch netter macht.

Valerie ist auf der Flucht - allerdings weiß sie weder, vor wem, noch warum, sie hat keinerlei Erinnerungen an die Zeit, bevor sie ihren Verfolgern entkommen ist. Um sie herum sterben Menschen, sie wird verfolgt und es gelingt ihr nicht, herauszufinden, was überhaupt los ist. Als sie auf FBI-Agenten Adam Blackbourne stößt, wird zwar deutlich, dass die beiden mehr verbindet als nur eine kurze Begegnung, allerdings hilft ihr das  wenig, da auch Adam zu den Leuten gehört, die sie gefangennehmen wollen. Das Netz zieht sich immer weiter zu und es ist wird immer schwieriger, zu erkennen, wer ihr schaden will und wer auf ihrer Seite steht....

Mir hat das Buch sehr gefallen und ich habe es ausgesprochen gerne gelesen!












 ★★★★



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen